Logo traveltripsworld.com
Fünf Britische Top-Musikferien
Fünf Britische Top-Musikferien

Video: Fünf Britische Top-Musikferien

Video: Fünf Britische Top-Musikferien
Video: Die größten SOMMERHITS der letzten 10 Jahre ☀ (Sommerhits 2009 - 2019) 2023, March
Anonim

Großbritannien ist eine Nation voller Lieder. Während dieses musikalischste der Inseln zahlreiche Sänger und Bands von Weltklasse hervorgebracht hat, strotzt es das ganze Jahr über vor Festivals und Konzerten. Hier sind fünf Lieblingsfluchten für Musikfans. Fügen Sie Ihre unten hinzu.

Shetlands legendäres Volksfest

Trotz einer überraschend vielfältigen Live-Musikszene ist Shetland vor allem für seine erstklassige Geigen-Tradition bekannt. Die Darsteller sind so verehrt, dass die mythischen Trows der Inseln sie für ihre nächtlichen Versammlungen entführen sollen.

Seit 1981 werden lokale Talente von Künstlern aus der ganzen Welt für das äußerst beliebte Shetland Folk Festival begleitet. Diese Frühlingsveranstaltung findet in großen, gepflegten Dorfhallen auf den Inseln statt und dauert vier Tage. Ab dem frühen Nachmittag finden täglich Aufführungen statt. Der Schwerpunkt liegt eher auf ausgelassenem Spaß als auf korrekten Schritten - Shetland-Melodien sind traditionell zum Tanzen komponiert und die Einheimischen sind stolz darauf, schneller zu spielen als anderswo in Schottland. Einige der besten Aufführungen finden jedoch in den frühen Morgenstunden statt, wenn gut geölte Musiker und Publikum von den Außenbezirken zum Festival Club in Shetlands Hauptstadt Lerwick zurückkehren, um bis 3 oder 4 Uhr morgens Ad-hoc-Jams zu veranstalten.

Besuchen Sie zur Festivalzeit am Samstag zur Mittagszeit die Lounge Bar, um zu hören, wie Gastmusiker an den entspannten Sessions im Obergeschoss teilnehmen. Wenn Sie zu anderen Jahreszeiten zu Besuch sind, gibt es immer noch viel zu tun: Probieren Sie Mittwoch- und Donnerstagabend in der Lounge oder dienstags im nahe gelegenen Douglas Arms.

Shetland Folk Festival, Ende April bis Anfang Mai, www.shetlandfolkfestival.com

Die Proms, London

Fünf britische Top-Musikferien: Royal Albert Hall im Frühling, London, UK
Fünf britische Top-Musikferien: Royal Albert Hall im Frühling, London, UK

Royal Albert Hall

Die Proms gehören ebenso zum britischen Sommer wie ein regennasser Wimbledon und können behaupten, das größte Festival für klassische Musik auf dem Planeten zu sein: ein 58-Tage-Epos, das von Millionen Menschen auf der ganzen Welt gesehen wird. In den letzten Jahren standen Proms unter dem Motto von John Williams 'Filmmusiken und Rodgers- und Hammerstein-Musicals, und der jährliche Doctor Who Prom - komplett mit Daleks - ist ein sicherer Ausverkauf.

Wenn Sie vorhaben, mehrere Konzerte zu besuchen, ist der Abschlussball günstiger, was bedeutet, dass Sie sich in der Galerie oder in der Arena direkt neben der Bühne für ein Ticket im Wert von 5 GBP anstellen müssen. Acht Wochen Konzerte gipfeln in der lauten Party am Ende des Semesters, der letzten Nacht, in der ein Kern eingefleischter Prommers - bewaffnet mit Union Jacks und Klaxons und sportlichen Strohbootfahrern - versucht, das Dach mit patriotischen Mitsingen zu erheben in der Regel Britannia! Vene. Last Night-Tickets sind sehr gefragt. Schließen Sie sich also den nebligen, fahnenschwingenden Horden bei den Open-Air-Proms im Park im Londoner Hyde Park und in anderen Städten im ganzen Land an, um eine Verbindung zum Hauptereignis auf Großbildleinwänden herzustellen.

Die Proms, Royal Albert Hall, London SW7 www.bbc.co.uk/proms.

Eine globale Versammlung in den walisischen Hügeln

In der Landschaft Nordwales posiert ein philippinischer Chor in rosa und blauem Chiffon für ein Foto. Rajasthani-Musiker in Turbanen entspannen sich zwischen den Shows, während eine Gruppe traditioneller schottischer Tänzer vorbeirast. Ukrainische Folksänger genießen den Sonnenschein, während eine Gruppe südafrikanischer Studenten zum Mittagessen aufbricht. Ein nervöses patagonisches Ensemble bereitet sich auf die Aufführung vor.

Auf den ersten Blick erscheint es als unwahrscheinliche Szene. Aber jedes Jahr, in der zweiten Juliwoche, kommen rund viertausend Sänger, Tänzer und Musiker aus mehr als fünfzig Ländern in das grüne Dee Valley, um am sechstägigen Llangollen International Musical Eisteddfod teilzunehmen.

Eisteddfods sind walisische Festivals für Wettbewerbsmusik, Literatur und Performance aus dem 12. Jahrhundert. Es gibt viele Eisteddfods in ganz Wales, aber das Llangollen International Musical Eisteddfod ist etwas anders. Während der Tage treten erfahrene Künstler in verschiedenen Kategorien an, darunter Chöre, Volkstanz und Instrumentalwerke. Kurz darauf enthüllen die Richter ihre „Entscheidungen“- die von Fachjargon bis hin zu bitteren Seiten reichen - und geben die Gewinner bekannt. Abends finden die Hauptkonzerte statt. Aber der wohl angenehmste Teil des Eisteddfod ist es, einfach außerhalb des Pavillons herumzuwandern und die Mischung aus Trachten, Sprachen und Kulturen in sich aufzunehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.international-eisteddfod.co.uk und www.llangollen.org.uk.

Eine Feier von Benjamin Britten an der Küste von Suffolk

Nur wenige Komponisten waren so an einen Ort gebunden wie Benjamin Britten, der sein ganzes Leben lang die Küste von Suffolk liebte: „Ich gehöre zu Hause - dort in Aldeburgh. Ich habe versucht, Musik in Form unseres lokalen Festivals zu bringen. und all die Musik, die ich schreibe, kommt davon “.

Das Aldeburgh Festival ist bis heute Brittens Baby, ein Fest der klassischen Musik, das er 1948 zusammen mit dem Sänger Peter Pears und dem Schriftsteller Eric Crozier ins Leben gerufen hat und das von denselben Landschaften mit Himmelskuppeln inspiriert ist. In der Tat hat sich in diesem Teil von Suffolk seit Brittens Tag, einer zerfallenden Küste aus flachen Flussmündungen, grauem Meer und bescheidenen Fischerstädten, wenig geändert. Snape Maltings, wo das Festival seit 1967 stattfindet, hat auch seinen viktorianischen Charakter bewahrt, obwohl es sich zu einem bedeutenden Touristenkomplex mit Geschäften, Galerien, Cafés und sogar Bootstouren entlang der Alde-Mündung entwickelt hat.

Brittens Ziel war es, neue Musik und neue Interpretationen älterer oder vergessener Stücke zu präsentieren. Heute spiegeln die kleineren Konzerte des Festivals dieses Erbe am besten wider. Das junge Talent, das den Komponistenkurs des Britten-Pears-Programms besucht, bietet eine Reihe neuer Werke, während das jugendliche Britten-Pears-Orchester eine Reihe klassischer Stücke frisch und dynamisch aufgreift. Britten ist natürlich immer noch zu sehen und sein Meisterwerk, die Oper Peter Grimes, bleibt ein Fanfavorit. Die gruselige Geschichte eines entfremdeten und brutalen Träumers fasziniert das Publikum immer wieder, eine kraftvolle Erinnerung an den Kampf des Einzelnen gegen die Massen.

Das Aldeburgh Festival in Suffolk (www.aldeburgh.co.uk) findet im Juni über zwei Wochen statt und bietet Konzerte bei Snape Maltings sowie Veranstaltungsorte in Aldeburgh.

Port Isaacs Fischerfreunde

Fünf Top-Musikferien in Großbritannien: Boote Cornish Fischerhafen von Port Isaac North Cornwall England, UK
Fünf Top-Musikferien in Großbritannien: Boote Cornish Fischerhafen von Port Isaac North Cornwall England, UK

Schauen Sie an einem Freitagabend im Sommer in Port Isaac vorbei, und ein ätherischer Klang wird aufkommen, um Sie zu treffen: das kräftige Dröhnen eines Männerchors. Wenn Sie der Gasse bis zum winzigen Hafen dieses Dorfes in North Cornwall folgen, schwillt der Klang an, erfüllt die Luft und direkt am Hafen befindet sich die Quelle der Mischung aus Bass, Baritonen und Tenören: a Kreis stämmiger Kerle mittleren Alters, die Shanties, Seefahrer-Volksmärchen und blubbernden Balladen alles geben. Ja, es sind die Fisherman's Friends, die begeistert ihr wöchentliches Ritual der Lieder am Meer durchführen.

Port Isaac, ansonsten ein verschlafenes, malerisches Dorf mit einigen tausend Seelen, war bereits auf der Karte, nachdem es in den britischen Fernsehserien Poldark und Doc Martin erschienen war, die beide hier gedreht wurden. Fans kamen herein, die Pubs verzeichneten einen Aufschwung im Geschäft, und Einheimische - oder einige von ihnen - kratzten sich am Kopf und lächelten. Aber im Jahr 2010 passierte etwas Seltsames: Der lokale A-Cappella-Chor (einer von vielen in Cornwall) unterzeichnete einen Millionen-Pfund-Vertrag mit Universal Music und veröffentlichte ein Hit-Album.

Die zehnköpfige Band bestand aus Fisherman's Friends, die sich aus lokalen Fischern, RNLI-Mitgliedern, Werftarbeitern und Mitarbeitern der Küstenwache oder der Cliff Rescue zusammensetzten und alle innerhalb einer halben Seemeile voneinander lebten. Sie hatten bereits zwei selbst finanzierte A-Cappella-Alben veröffentlicht, aber seit dem Deal ist die Band viral geworden und spielt jedes Festival auf der Rennstrecke (einschließlich Glasto). Ein Zauber in diesen Teilen ist das perfekte Tonikum für abgestumpfte Stadtbewohner - aber Sie müssen sich einem mitreißenden Refrain von „Pass Around the Grog“, „Haul Away, Joe“, „The Lifeboat Girl“oder „Home from“anschließen the Sea “, um Port Isaacs eigentümliche Art von Überschwang zu spüren.

Die Fisherman's Friends (www.fishermansfriendsportisaac.co.uk) treten jeden Freitagabend zwischen Juni und September gegen 20 Uhr auf.

MTMB
MTMB

Beliebt nach Thema