Logo traveltripsworld.com

Skane, Schweden

Skane, Schweden
Skane, Schweden

Video: Skane, Schweden

Video: Skane, Schweden
Video: STENSHUVUD Nationalpark (Skåne Südschweden) | Vlog 335 2023, March
Anonim

Die Schweden lieben Fika. Mindestens zweimal am Tag, wenn sie Zeit haben. Jeder Ort, an dem es ein Verb gibt, Kaffee zu trinken und etwas Süßes zu essen, wird von Feinschmeckerin Rachel Mills immer mehr als in Ordnung sein. Finden Sie heraus, wie sie sich in Skåne in Südschweden zurechtgefunden hat.

Die südlichste Region Schwedens ist bekannt für Anbau, Landwirtschaft, Nahrungssuche und Jagd. Die Gemeinde Skåne hat einen internationalen Ruf als Ort, an dem man glücklich essen und trinken kann.

An der Grenze vieler blutiger historischer schwedisch-dänischer Konflikte steht Skåne heute sehr nahe an den Dänen, direkt über der Öresundstraße, nicht zuletzt wegen der mächtigen 16 km langen Brücke, die Malmö direkt mit Kopenhagen (und dem Rest des Festlandes) verbindet Europa). Die 1999 fertiggestellte Brücke war der Katalysator für die rasche Sanierung der drittgrößten Stadt Schwedens.

Sechs wirklich epische Surfspots auf der ganzen Welt: Öresundbrücke, Schweden und Dänemark
Sechs wirklich epische Surfspots auf der ganzen Welt: Öresundbrücke, Schweden und Dänemark

In Malmö leben 300.000 Einwohner, ein freundliches und multikulturelles Grundstück, das stolz auf seine Stadt und die wunderbar fruchtbare Provinz ist. Die umweltbewusste Verwaltung arbeitet hart daran, nachhaltig zu werden, und hat ehrgeizige Pläne, die gesamte Stadt bis 2030 zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien zu betreiben.

Ein wesentlicher Bestandteil dieses Strebens nach Nachhaltigkeit sind Lebensmittel. Lokale, biologische und gesunde Lebensmittel aus der Region stehen ganz oben auf der Tagesordnung. Malmö - eine Fairtrade-Stadt - bietet eine hervorragende Cafékultur und Restaurantszene, in der leckere Gerichte aus saisonalen Zutaten serviert werden.

Ich hatte das Glück, Malmös ersten Restauranttag zu besuchen, an dem Einheimische mit einer Leidenschaft für Essen ihre Häuser, Plätze und öffentlichen Parks öffneten und eigene Pop-up-Restaurants errichteten. Der perfekte Tag, um ein wenig Bewegung mit viel Nachsicht zu üben. Ich sprang auf ein Fahrrad, um die attraktiven Straßen der Stadt besser zu erkunden und etwas schneller zwischen den dreizehn Pop-ups zu wechseln. Jeder, der es gewohnt ist, mit LKWs von der Nase bis zum Heck zu fahren, wird die fast menschenleeren 470 km Radwege zu einer absoluten Freude beim Navigieren machen.

Pop-up-Fika, Malmö, Schweden, Europa
Pop-up-Fika, Malmö, Schweden, Europa

Bild von Rachel Mills

Erster Halt war das wundervolle Bake and Breakfast, bei dem Ghenwa Nahim und ihre drei Kinder in den gemeinsamen Gärten ihres Wohnblocks traditionelles libanesisches Brot servierten, das mit Käse und Kräutern aus ihrem Kontingent gefüllt war. Nachdem wir uns losgerissen hatten, nahmen wir den malerischen Weg zum hochmodernen Westhafen und zum allgegenwärtigen Turning Torso, dem höchsten Gebäude Skandinaviens. Paula Rooth hatte ihr Fahrrad aufgepimpt und am Straßenrand ein Fahrradcafé eingerichtet, in dem sie köstliche vegane, glutenfreie und zuckerfreie Kuchen und Kekse sowie Minztee verkaufte.

Das Mittagessen war in På Taket, wo Madeleine Fritsch-Lärka und ihre Familie sieben Stockwerke hoch einen riesigen Balkon in ein lebhaftes Restaurant verwandelt hatten. Auf der Speisekarte stand frisch zubereitete Rhabarberlimonade, köstlicher Ziegenkäse auf einem Salatbett mit Walnüssen, Honig und Vitlöksvinägrett, mit einem göttlichen Mandel-, Zitronen- und Vanilleeis nach einem alten estnischen Rezept für Pascha (Pessach) -Pudding.

Lächerlich voll, ich war Soldat für einen Nachmittag bei Smakverkstand Makes History (eine lokale gemeinnützige Gruppe mit einer Leidenschaft für historische Rezepte), Tea Party (noch wundervollere Kuchen), Vegan Mama (libanesischer Eintopf) und Monkey Fist Tacos (Mexikaner)..

Ein Vorgeschmack auf schwedische Gastfreundschaft, Schweden, Europa
Ein Vorgeschmack auf schwedische Gastfreundschaft, Schweden, Europa

Bild von Rachel Mills

Wenn Sie am Restauranttag nicht hier sind, bietet A Slice of Swedish Hospitality den Besuchern die Möglichkeit, die Einheimischen beim Abendessen in ihrem eigenen Haus kennenzulernen. Ich habe es ausprobiert, und jede Unbeholfenheit, die ich beim Essen bei einem Fremden zum Essen empfunden habe, wurde von Kicki und Björn, unseren echten und freundlichen Gastgebern, überwunden.

Die Leute nehmen aus verschiedenen Gründen teil, um neue Freunde zu treffen oder das Kochen zu üben, aber jeder spricht Englisch und es gibt viele Insiderinformationen darüber, was in Malmö am besten ist (anscheinend sind die Parks, die Musikszene und die Fußballmannschaft ein großes Plus). Zu unserem traditionellen schwedischen Mittsommerfest gehörten Hering, Fleischbällchen und Janssons Frestelse (ein bisschen wie Kartoffelgratin), Ales aus einer örtlichen Brauerei und natürlich das übliche Aquavit mit Gesang vor jedem Schuss.

Eine Feinschmecker-Tour durch Skåne, Schweden: Hafen und Kulturzentrum in Helsingborg, Schweden
Eine Feinschmecker-Tour durch Skåne, Schweden: Hafen und Kulturzentrum in Helsingborg, Schweden

Dunkers Kulturzentrum, Helsingborg

65 km nördlich von Malmö ist Helsingborg der alternative Knotenpunkt für Reisen ab Dänemark (nur 4 km über die Meerenge). Das historische Helsingborg ist eine elegante und prosperierende Universitätsstadt mit einer entspannten und liberalen Atmosphäre und strebt danach, ein Kreuzfahrtziel zu werden. Es hat die lebhafte Uferpromenade aufgewertet und das glänzende Dunkers Kulturhus für Ausstellungen und Veranstaltungen geöffnet.

Die Stadt wächst immer weiter nach Süden und die einstigen Industriebrachen sind voller Start-ups wie der Helsingborgs Bryggeri, die die Braukultur von Skåne am Leben erhalten - in einem alten Schlachthaus. Diese winzige Mikrobrauerei produzierte letztes Jahr 85.000 Liter Bier. Wenn Sie nicht an einer Samstagstour teilnehmen können, suchen Sie eine Flasche des dunklen und glatten Kaffestout im örtlichen Systemboloaget oder im staatlichen Alkoholgeschäft.

In Helsingborg gibt es verschiedene stilvolle Restaurants, Cafés und Konditori, von denen das eleganteste Sofiero ist, ein absolutes Muss für alle, die eine Mahlzeit zum Ausblasen wünschen. Es wird von einigen der besten schwedischen Köche zubereitet (die wissen, wie man mit den Besten Soufflé und Biskuit zubereitet) und im Speisesaal der einst königlichen Sommerresidenz serviert. Es ist eine wunderbare Angelegenheit.

Nördlich von Helsingborg können Sie die krachende Landschaft von Skåne auf der schroffen Halbinsel Kullaberg hautnah erleben, einem besonderen Schutzgebiet, in dem alle Arten von Tieren und Vögeln leben. Der neue Kullaleden-Trail kann in etwa fünf Tagen bewältigt werden und führt über die gesamte Küste der Halbinsel. Einheimische bezeichnen den Ort als „die erste grüne Insel Europas“(nach der Eiszeit) und es gibt einige tolle kleine Strände, Küstendörfer, private Gärten und Schlösser zu besuchen. Entlang der Route können Sie in Hotels oder B & Bs buchen oder in rustikalen Unterkünften mit kostenlosem Meerblick rauen.

Schöne Ansicht von Ales Steinen, beeindruckendes archäologisches Megalithdenkmal in Skane, Schweden
Schöne Ansicht von Ales Steinen, beeindruckendes archäologisches Megalithdenkmal in Skane, Schweden

Ales Steine, beeindruckendes archäologisches Megalithdenkmal in Skane

Es geht aber nicht nur um die Natur, auf der Halbinsel Kullaberg gibt es eine Reihe von Feinschmeckerfreuden. Besuchen Sie die Markthalle in Höganäs, um frische, handwerkliche Produkte aus der Region zu kaufen - Sauerteige, Fleisch, Käse, Bärlauch, Tomatenmarmelade und jedes Obst und Gemüse der Saison, das Sie sich wünschen können. Der Markt ist eine Idee von The Grand Hotel im nahe gelegenen Mölle, und selbst wenn Sie nicht hier übernachten, halten Sie im Dorf für den malerischen Hafen und die Krukmakeri und das Café an (gehen Sie nicht nach Hause, ohne etwas Keramik zu kaufen oder dieses Skurrile zu probieren Cafés berühmte Tomatensuppe).

Wenden Sie sich an Kullabergs Matvandringar, um eine Führung durch das Naturschutzgebiet der Halbinsel mit Schwerpunkt auf Essen und lokaler Folklore zu erhalten. Die Gründer Mia Håkansson und Ehemann Mats haben sich die Idee auf einem Rundgang in Australien ausgedacht, und ich habe mehrere glückliche Stunden mit ihnen verbracht, um friedliche Wiesen, Buchenwälder und üppige Weiden zu erkunden, als eine wundervolle Folge von Pop-up-Picknicks wie aus dem Nichts erschien (danke Matten). Das Essen und Trinken stammte von den besten lokalen Produzenten - denken Sie an Wurst, Beeren, gesüßten Hering, gebraten in Butter, Rogen, frisch gebackenes Roggenbrot, neue Kartoffeln, Tomaten jeder Farbe und zarten Spargel.

Der letzte Feinschmecker-Genuss für mich war Flickorna Lundgren Café. Es wurde während der Depression von den Lundgren-Schwestern eröffnet und wird heute von der dritten Generation derselben Familie geführt. Es ist der Ort, an dem man stilvoll fika kann. Lehnen Sie sich in den Gärten des Postkartenhauses zurück, probieren Sie traditionelles Vaniljhjärta (köstliches herzförmiges Gebäck, gefüllt mit Vanillecreme - hier werden 37.000 pro Woche produziert) und trinken Sie Kaffee. Du wirst es auch lieben zu fika.

Rachel übernachtete in der Villa Thalassa in Helsingborg (Zimmer nur ab 900 SEK (£ 80) pro Nacht bei zwei Personen) und im Rica Hotel in Malmö (Bed & Breakfast ab 590 SEK (£ 52) bei zwei Personen). Ein Stück schwedische Gastfreundschaft kostet 550 SEK (£ 50) für Erwachsene und 250 SEK (£ 23) für Kinder (5-12), einschließlich aller Steuern und Getränke. Ausgewähltes Bild von Tina Stafrén / imagebank.sweden.se.

Beliebt nach Thema